Willkommen
  Veranstaltungen
  Downloads
  Anfahrt
  Links
  Kontakt
  Sitemap
  Datenschutz
  Impressum

 

Blüte

 

 

"Suchet, so werdet ihr finden", sprach Jesus einst zu den Menschen.

 

Im "Heuhaufen Internet" ist eine Fülle wertvoller Informationen zu finden. Doch selbst mit entsprechenden Suchmaschinen ist dies oft ein schwieriges Unterfangen.

 

Auf der Webseite  www.geist-und-natur.de  sind vor allem Anregungen für die äußere Gesundheit, auf dieser Webseite jedoch vor allem Anregungen für die innere Gesundheit und Infos über Vorträge und Seminare zu finden.

 

Ich freue mich, auch von Ihrer Seite Infos über besonders interessante und hilfreiche Webseiten zu erhalten.Ich freue mich, auch von Ihrer Seite Infos über besonders interessante und hilfreiche Webseiten zu erhalten.

 

 

Anregungen für die innere Gesundheit

 

Bitte beachten Sie auch die Rubrik "Downloads". Hier finden Sie viele Texte mit teilweise enthaltenen Literaturhinweisen, welche Ihnen eine Hilfe auf dem inneren Weg sein können.

 

Die nachfolgenden Webadressen erscheinen mir interessant und hilfreich auch für andere:

 

 

Webseiten zur Bibel bzw. biblischen Themen:

 

Bibelübersetzungen, Konkordanz

 

Bibelstudium, Kurztexte zu entsprechenden Bibelstellen

 

 

Christliche Mystiker des 20.Jahrhunderts

 

 

Carl Welkisch (1888 - 1984)

 

Als moderner Mystiker wurde er seinen Weg der Christus-Nachfolge außerhalb aller Kirchen und Normen geführt. Er sollte nicht nach außen wirken, sondern schon zu Lebzeiten den irdischen Leib von der Gottesliebe durchwirken und vergeistigen lassen. Dabei erlebte er die göttliche Liebe ganz und gar auch im irdischen Leib und wurde so zum Wegbereiter für eine ganz neue Entwicklung in der Menschheit.

 

Carl Welkisch - Geistfeuer-Verlag

 

Carl Welkisch - Ein Mystiker des 20. Jahrhunderts

 

carl-welkisch.com

 

carl-welkisch.org

 

carl-welkisch.net

 

 

Pater Pio (1887 - 1968)

 

Ein stigmatisierter Kapuziner-Pater, sicherlich der berühmteste Mystiker des 20. Jahrhunderts.

 

Pater Pio und andere Themen (pur-Magazin)

 

Visionen von Pater Pio über die 3 finsteren Tage

 

Katholische Nachrichten

 

Ökumenisches Heiligenlexikon

 

 

Therese Neumann von Konnersreuth (1898 - 1962)

 

Diese stigmatisierte Mystikerin wurde vor allem bekannt durch ihre Nahrungslosigkeit, welche immer wieder geprüft und doch nicht geglaubt werden konnte.

 

Therese Neumann

 

Therese Neumann von Konnersreuth

 

Ökumenisches Heiligenlexikon

 

Gloria-TV - Video-Stream (Länge 50 Minuten)

 

KathPedia - Katholische Enzyklopädie

 

 

Käthe Pfirrmann (1896 - 1972)

 

Diese evangelische Mystikerin wurde außerhalb der Kirchen von Christus einen besonderen Weg als "Priesterseele" geführt. Besonders interessant ihre Erfahrungen in der Hitlerzeit und ihr Brief an Hitler, worin Christus ihre sofortige Freilassung verlangte und erhielt. Leider gibt es über sie keine eigene Webseite. Informationen über sie und viele andere Mystiker sind jedoch auf einer Webseite von André Rademacher zu finden.

 

Käthe Pfirrmann

 

 

Sadhu Sundar Singh (1888 - ca. 1929)

 

In jungen Jahren kam dieser Inder durch persönliche Erfahrung zu Christus. Schlicht und einfach lebte und wirkte er in Indien wie ein Apostel des frühen Christentums.

 

Biografie in Wikipedia

 

Offenbarung des Sadhu Sundar Singh

 

 

Neuzeitliche Mystik, Biographien

 

 

Emanuel Swedenborg (1688 - 1772)

 

Himmel, Hölle und Geisterreich wurden ihm von Christus zugänglich gemacht, um darüber zu berichten. Die Aufschließung vom inneren Sinn der geistigen Texte nahm die tiefenpsychologische Deutung der Bibel um Jahrhunderte vorweg.

 

Swedenborg-Verlag, Downloads vieler Werke

 

Swedenborgs Werk, Veröffentlichungen von Thomas Noack

 

Swedenborgs Werke, Downloads der Landesbibliothek Stuttgart

 

 

Jakob Lorber (1800 - 1864)

 

Als "Schreibknecht Gottes" empfing er im inneren Diktat tiefe geistige Lehren über das Leben Jesu, die Menschheitsgeschichte und das Leben nach dem Tode. All dies sollte jedoch nicht buchstabenmäßig oder historisch verstanden werden.

 

Jakob Lorber (P.Kramke)

 

Jakob Lorber, Werk, Heilmittel

 

eine kritische Sicht auf Lorber

 

Jakob Lorber (H.Betsch)

 

 

Diverse Christliche Mystiker

 

Nikolaus von Flüe

 

Heilige Perpetua und Felizitas (Passion, Visionen)

 

 

Sonstiges

 

Heiligenlexikon

 

In der Liebe leben

 

Unsere "Toten" leben

 

 

 

Webseiten zu den Themen Gesundheit / Medizin / Ernährung

 

Bitte beachten Sie die vielen Hinweise zu Therapie, Ernährung und bei den Downloads auf der Webseite  www.geist-und-natur.de

 

 

Kritische Seiten zu Fragen von Gesundheit, Politik etc.

 

Gandhi-Auftrag.de

 

ALLEinKlang.tv

 

Anti-Zensur-Koalition

 

Initiative Information - Natur - Gesellschaft

 

Initiative Nachrichtenaufklärung

 

 

Gen-Technik

 

Pro Leben

 

Life Running Out Of Control

 

 

 

Auch hier freue ich mich natürlich über hilfreiche Informationen!

 

P.S:: Eine Untersuchung ergab schon vor vielen Jahren: "Der kritische Patient lebt länger." Der kritische, daß heißt mitdenkende und Verantwortung übernehmende, Mensch ist natürlich auch unbequem ...

 

 

 

Ein paar Nachgedanken

 

Der äußeren Entwicklung geht immer ein innerer Entwicklungs-Prozess voraus. Innere und äußere Gesundheit bedingen einander. Alles Äußere ist immer Offenbarung, ist Ausdruck des Inneren. Kann ein Mensch im Äußeren gesund werden, solange er in seiner Seele zerrissen ist und leidet?

 

n dem Maße, wie ein Mensch im eigenen Inneren heil geworden ist, kann er auch heilsam auf andere Menschen wirken. Heilung beginnt stets im eigenen Innern. Hier ist jeder Mensch aufgerufen, bei sich selbst zu beginnen.

 

Vor vielen Jahren kam mir ein Bild ein:

 

Ein Schrank mit zehn Schubladen. Die unterste Schublade symbolisiert die Naturrreligionen, die oberste Schublade ist Sinnbild für das Christentum. Für mich ist diese "christliche Schublade" ganz oben, weil im Leben und in der Lehre Jesu die allumfassende Liebe Gottes am deutlichsten zur Offenbarung kommt.

 

Doch in dieser "christlichen Schublade" gibt es noch einmal drei große und viele kleine Fächer: die drei großen Konfessionen und die vielen kleinen Gruppierungen.

 

Mein Gedanke damals: Warum soll ich mich in eine Schublade, in ein kleines Fach einsperren lassen? In allen Schubladen, in allen Fächern gibt es zeitlos Wertvolles und Gültiges zu finden, welches mir hilft, in der Liebe zu wachsen und wirklich Mensch im spirituell-geistigen Sinne zu werden.

 

Diese wesentlichen Informationen gilt es zu suchen, zu finden und ins eigene Leben zu integrieren.